Neurodermitis.
Und jetzt?

Weltweit leiden Millionen Menschen an Neurodermitis, einer komplexen, nicht ansteckenden Hauterkrankung. Erfahren Sie hier, was bei Neurodermitis unter der Haut passiert, welche Symptome typisch sind und wie man die Erkrankung behandelt.

#VONUNSFÜREUCH

Unter dem Hashtag #VonUnsFürEuch spricht die Vox-Moderatorin Laura Dahm mit anderen Betroffenen von chronischen Erkrankungen wie Neurodermitis und Asthma über ihre persönlichen Erfahrungen. Nicht verpassen!

Mehr erfahren
 
 
 

Ursachen, Symptome und Diagnose

Mann liegt auf dem Bett

NEURODERMITIS HAT MIR SCHLAFLOSE NÄCHTE BEREITET.

Heute möchte ich ausgeruht in den Tag starten.

Neurodermitis ist nicht nur eine Hautkrankheit, die einen starken Juckreiz hervorrufen kann. Vielmehr steckt die Ursache dieser Erkrankung unter der Haut.

Umgang und Bewältigung

Frau geht mit drei Hunden Gassi

NEURODERMITIS HAT MICH AN DER KURZEN LEINE GEHALTEN.

Heute möchte ich mich einfach vom Leben mitreißen lassen.

Sport, Kino oder Schwimmbad: Was für viele Menschen zur Normalität gehört, kann bei Neurodermitis eine echte Herausforderung sein.

Behandlungsmöglichkeiten

Menschen machen Yoga-Übungen

WEGEN NEURODERMITIS BIN ICH OFT AUF ABSTAND GEGANGEN.

Heute möchte ich tun was ich will, wann ich will.

Für die Therapie von Neurodermitis stehen den Patienten heute dank medizinischer Forschung Behandlungsmöglichkeiten zur Verfügung, die der Ursache auf den Grund gehen.

Unser Service-Team ist für Sie da

Egal ob Sie selbst, Ihr Kind, Partner oder ein Familienangehöriger betroffen ist - Neurodermitis kann für alle Beteiligten eine echte Herausforderung sein. Zögern Sie daher nicht, Ihren Arzt oder das Behandlungsteam in der Praxis bei Fragen anzusprechen. Für weitere Anliegen rund um Neurodermitis, Tipps für den Alltag und allgemeine Therapieoptionen stehen Ihnen unsere medizinisch ausgebildeten Ansprechpartner*innen zur Verfügung.

Telefon: 0800 40 500 20

Montags bis freitags von 8:00 bis 20:00 Uhr

Hallo, ich bin Karin, von Beruf Krankenschwester. Ich liebe den Umgang mit Menschen und unternehme privat gerne entspannende Streifzüge durch die Natur. Stressreduktion ist ein wichtiges Thema und ich berate betroffene Neurodermitis-Patienten und deren Angehörige gerne auch zu diesem Schwerpunktthema.

Hallo ich bin Anna und seit 3 Jahren Ansprechpartnerin für Neurodermitis-Betroffene und auch für deren Angehörige.

Zu meinen größten Leidenschaften zählt definitiv das Reisen. Es macht mir großen Spaß neue Länder, Kulturen und Menschen kennen zu lernen.

Mein Name ist Petra, seit 3 Jahren bin ich als Krankenschwester im Neurodermitis Team tätig.

In meiner freien Zeit koche ich sehr gerne und plane meine nächsten Urlaubsreisen.

Hallo, ich bin Karin, von Beruf Krankenschwester. Ich liebe den Umgang mit Menschen und unternehme privat gerne entspannende Streifzüge durch die Natur. Stressreduktion ist ein wichtiges Thema und ich berate betroffene Neurodermitis-Patienten und deren Angehörige gerne auch zu diesem Schwerpunktthema.

Hallo ich bin Anna und seit 3 Jahren Ansprechpartnerin für Neurodermitis-Betroffene und auch für deren Angehörige.

Zu meinen größten Leidenschaften zählt definitiv das Reisen. Es macht mir großen Spaß neue Länder, Kulturen und Menschen kennen zu lernen.

Mein Name ist Petra, seit 3 Jahren bin ich als Krankenschwester im Neurodermitis Team tätig.

In meiner freien Zeit koche ich sehr gerne und plane meine nächsten Urlaubsreisen.

Finden Sie Experten in Ihrer Nähe!

Hautarztsuche

Der Berufsverband der Deutschen Dermatologen (BVDD) unterstützt Sie bei der Hautarztsuche. Besonders Menschen mit speziellen bzw. seltenen Hautleiden finden hier einen Dermatologen in ihrer Nähe.

Allergie-Wegweiser

Über den „Allergie-Wegweiser“, eine stetig wachsenden Datenbank, finden Betroffene in ihrer Umgebung Experten, Kliniken und Einrichtungen, die sich auf Allergien, Atemweg- und Hauterkrankungen spezialisiert haben.

Therapie von Sanofi Genzyme

Ihr Arzt hat Ihnen zur Behandlung Ihrer Neurodermitis eine Therapie von Sanofi Genzyme verordnet? Im Login-Bereich für Patienten finden Sie weitere Informationen. Für den Login nutzen Sie bitte einfach die Chargennummer (Ch.-B.) auf der Packung Ihres Medikaments.

Beantworten Sie sechs kurze Fragen und erfahren Sie mehr über Ihre Neurodermitis

Dieser Selbsttest ersetzt nicht das Gespräch mit dem Arzt. Er dient nur zur Selbsteinschätzung und als Unterstützung für das Arzt-Patienten-Gespräch. Ihre Antworten werden anhand einer Punkte-Skala ausgewertet und Sie erhalten im Anschluss eine Auswertung, die Sie herunterladen können. Das Ergebnis können Sie zu Ihrem nächsten Termin mitnehmen und mit Ihrem Hautarzt besprechen.

Frage 1

Wie würden Sie Ihre Beschwerden in Verbindung mit Ihrer Neurodermitis (z. B. Juckreiz, trockene Haut, Hautausschlag) in der letzten Woche beurteilen?

Bitte klicken Sie auf eine der fünf Antwortmöglichkeiten.
Frage 2

An wie vielen Tagen hatten Sie in der letzten Woche starken Juckreiz aufgrund Ihrer Ekzeme?

Bitte klicken Sie auf eine der fünf Antwortmöglichkeiten.
Frage 3

Wie sehr haben Sie Ihre Ekzeme in der letzten Woche belastet?

Bitte klicken Sie auf eine der fünf Antwortmöglichkeiten.
Frage 4

In wie vielen Nächten hatten Sie in der letzten Woche aufgrund Ihrer Beschwerden Probleme beim Einschlafen oder Durchschlafen?

Bitte klicken Sie auf eine der fünf Antwortmöglichkeiten.
Frage 5

Wie sehr haben sich Ihre Ekzeme in der letzten Woche auf Ihre täglichen Aktivitäten ausgewirkt?

Bitte klicken Sie auf eine der fünf Antwortmöglichkeiten.
Frage 6

Wie stark haben Ihre Beschwerden in der letzten Woche Ihre Stimmung oder Ihre Gefühle beeinflusst?

Bitte klicken Sie auf eine der fünf Antwortmöglichkeiten.

Ihr Ergebnis

Ihre Neurodermitis scheint GUT unter Kontrolle zu sein.

Wir empfehlen Ihnen dennoch, alle 6 Monate zum Spezialisten zu gehen und sich über neue Therapieoptionen zu informieren. Mit einem Klick können Sie Ihren Test ausdrucken oder herunterladen.

Übrigens: Für Tipps zum Alltag und das Leben mit Neurodermitis, schauen Sie gerne auch auf unserer Lernplattform vorbei.

Ihre Neurodermitis scheint NICHT ausreichend kontrolliert zu sein.

Trotz der Anwendung mehrerer Salben und Medikamente haben sich Ihre Beschwerden nicht unter Kontrolle bringen lassen? Wir empfehlen Ihnen, regelmäßig einen Spezialisten aufzusuchen, um über neue Therapieoptionen informiert zu werden. Sprechen Sie bei Ihrem nächsten Termin mit Ihrem behandelnden Arzt über das Ergebnis! Mit einem Klick können Sie Ihr Testergebnis ausdrucken oder herunterladen.

Übrigens: Für Tipps zum Alltag und das Leben mit Neurodermitis, schauen Sie gerne auch auf unserer Lernplattform vorbei.

PDF wird erstellt